Südamerika:

Kinder- und Jugendzentrum SALEM in Mindo

Du hilfst bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen, bei der Instandhaltung und bei administrativen Tätigkeiten.

Erfahrungsberichte:

Cermak Thomas 01.09.2014 - 31.08.2015

Der Arbeitstag, den ich mit zwei Volontärinnen, drei Mitarbeiterinnen und der zweiköpfigen Einsat...

Mehr
Staudte Anne Sophie 25.03.2013 - 09.08.2013

In meiner Zeit in SALEM konnte ich eine Menge neue Erfahrungen sammeln. Vor allem auf der interku...

Mehr
Meissner Rebecca 01.09.2008 - 30.11.2008

Als Freiwillige in der Fundacion SALEM-Ecuador konnte ich viele neue Eindrücke sammeln. Ich habe ...

Mehr

Achtung: Zeitverschiebung

Zeitunterschied: 6 Stunden

Österreich

Ecuador

Ziele des Projektes:

Aufbau und Entwicklung der sozialen und wirtschaftlichen Infrastruktur durch

  • Verbesserung der ökonomischen, sozialen und gesundheitlichen Situation von durch soziale und ökonominsche Armut belasteten Familien,
  • Schaffung von Anreizen zum Lernen sowie Unterstützung der Kinder bei der Umsetzung schulischer und beruflicher Aufgaben,
  • Erziehung zu Werten wie Respekt vor dem Leben oder ökologischem Bewusstsein,
  • Hilfe bei der Suche nach und Entwicklung von Zukunftsperspektiven,
  • gezielte Fortbildung der einheimischen pädagogischen Hilfskräfte.

Tätigkeitsbereiche der Auslandsdiener:

  • Pädagogische Aktivitäten mit den Kindern und Jugendlichen (Hausaufgabenbetreuung, Spiele, Musik, Sport, Tanz, Kunst, Umweltbildung u.ä.)
  • Mithilfe bei der Instandhaltung der Gebäude, von Inventar und Installationen
  • Unterstützung bei administrativen Tätigkeiten (organisatorische Dienste im Projekt, EDV, usw.)

Voraussetzungen:

  • Bereitschaft, sich auf die Lebensbedingungen und kulturellen Gegebenheiten in Ecuador einzulassen und diese zu respektieren
  • Nachweis von Grundkenntnissen der spanischen Sprache (Zeugnisse), Mindestniveau B1 nach dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (http://europass.cedefop.europa.eu/de/resources/european-language-leels-cefr). Bereitschaft, dieses Niveau auf eigene Kosten durch einen Sprachkurs in Ecuador vor Beginn des Einsatzes zu erreichen.
  • Bereitschaft und Fähigkeit im Umgang mit Kindern und Jugendlichen,
  • Bereitschaft, die Prinzipien von SALEM (christlich-humanistische Orientierung, vegetarische Ernährung, kein Tabak- oder Alkoholkonsum in der Einrichtung) zu respektieren,
  • bevorzugte berufliche Vorbildung:
    • (Sozial-) Pädagogische Berufe
    • handwerkliche Berufe
    • EDV und Büroorganisation
Dieses Projekt ist momentan mit 31.12.2018 begrenzt.

Kontaktinformationen

Einsatzleitung

SALEM International in Ecuador

Calle lluvia de Oro s/n y 9 de Octubre

Mindo, San Miguel de Los Bancos

Pichincha, Eduador

Telefon: +593 - 99 42 68 681

Email: salem-ecuador@salem-mail.net

Information und Bewerbungen

Jonas Lange

SALEM International

Lindenhof Salem

95346 Stadtseinach, Deutschland

Telefon: +49 17 81 89 77 19

Email: volunteers@salem-mail.net