Südamerika: Bildungsprojekt in San Ignacio

Du unterrichtest Schülerinnen, Angestellte und Lehrkräfte in EDV (Software, Hardware) und förderst den Hausmeister und/oder die Mitarbeiter der Landwirtschaft in allen Tätigkeitsbereichen.

Erfahrungsberichte:

Stemeseder Markus 11.09.2012 - 10.09.2013

Leider verloren wir zu Beginn dieses Schuljahres dadurch, dass es einen Monat dauerte, bis es ein...

Mehr
Kössl Raphael 01.07.2011 - 30.06.2012

Mein oberstes Ziel war, das Leben der Mädchen zu verbessern. Kurzfristig jeden konkreten Tag durc...

Mehr
Forster Johannes 02.09.2011 - 01.09.2012

Nach einem Jahr im Ausland kann ich sagen: Man muss nur den Schritt wagen und wird von allen Seit...

Mehr

Achtung: Zeitverschiebung

Zeitunterschied:

Österreich

Bolivien

Computerunterricht für Mädchen

Die Granja Hogar ist eine Schule für Mädchen aus ländlichen Gebieten, die sonst nur sehr schwer Zugang zu höherer Bildung haben. Neben Theoriefächern wird besonderer Wert auf praktisch-technische Ausbildung gelegt. Dafür gibt es Küche, Schneiderei, Weberei, Keramikwerkstätte, Gartenbau und Landwirtschaft, seit 1999 auch Computerunterricht im Bereich von Windows, Word und Internet.

Der Unterricht ist für mich eine sehr herausfordernde Aufgabe. Man muss bedenken, dass die Mädchen in der Granja Hogar mit für sie völlig neuen technischen Errungenschaften konfrontiert werden. Darunter fallen auch für uns ganz alltägliche Hilfsmittel wie Türschnalle, Wasserhahn und Lichtschalter. Die Mädchen machen aber trotz allem erstaunlich schnell Fortschritte.

In visuellen Erklärungen und möglichst handgreiflichen Beispielen bringe ich ihnen die Vorgänge am Computer näher. Da es an Lehrmaterial mangelt, habe ich auch eine umfassende Arbeitsmappe und ein Lehrbuch erarbeitet. Anhand dieser Lehrbehelfe können die Mädchen nun schon Gelerntes wiederholen und vertiefen.

aus dem Bericht eines Auslandsdieners

Tätigkeiten der Auslandsdiener

  • Vermittlung von EDV-Kenntnissen an Schülerinnen,
  • Ausbildung der Lehrkräfte, Mitarbeit in der Erwachsenenbildung,
  • Entwicklung im landwirtschaftlichen und handwerklichen Bereich,
  • Förderung der landwirtschaftlichen und handwerklichen Kenntnisse der Bevölkerung.

Voraussetzungen für Bewerber

  • Bereitschaft, sich auf die Lebensbedingungen und kulturellen Gegebenheiten in Bolivien einzulassen und diese zu respektieren,
  • Nachweis fortgeschrittener Kenntnisse (Matura oder vergleichbares Niveau) der spanischen Sprache,
  • respektvoller Umgang mit SchülerInnen,
  • Nachweis fortgeschrittener EDV-Kenntnisse (Hard- und Software) sowie Fähigkeit, diese zu vermitteln
  • Nachweis einer landwirtschaftlichen und/oder handwerklichen Ausbildung sowie die Fähigkeit, diese Fertigkeiten anderen zu vermitteln,
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Vorbereitungsseminaren in Österreich (insgesamt max. 14 Tage) in Absprache mit dem Rechtsträger und der Projektleitung.

Bevorzugt werden

  • Bewerber mit Dienstantritt ab dem 22. Lebensjahr.
Das Projekt ist derzeit mit 31.12.2020 begrenzt.

Kontaktinformationen

Kontakt und Einsatzleitung

Kontakt
Daniela Kastner
Granja Hogar
San Ignacio de Velasco, Bolivien

Telefon
00591 - 3962 - 20 64

Telefax
00591 - 3962 - 20 64

granja-hogar@gmx.net

www.frohbotinnen.at/granja-hogar

Informationen in Österreich

Kontakt

Dr. Karoline Artner

6850 Dornbirn, Raiffeisenstraße 4/18

Telefon: +43 (0) 55 72 - 40 10 19

E-Mail:   karoline.artner@frohbotinnen.at