Persönliche Einblicke in den Auslandsdienst: die Erfahrungsberichte.

Jedes Projekt ist einzigartig und hält besondere Herausforderungen für dich bereit. In den Erfahrungsberichten schildern dir ehemalige Auslandsdiener ihre Erlebnisse und Erfahrungen.

Datterl Karl Oberösterreich

16.11.2005 - 15.01.2007

Meine Arbeit im Büro bestand hauptsächlich aus Mailkorrespondenz, Begrüßen und Einführen der neuen Volontäre und Verabschiedung der Volontäre. Das Einführen dauerte pro Volontär meistens zwei bis drei Stunden, ein Dienst, den ich oft nach anderen Diensten oder auch an freien Tagen, erledigte. Auch eine Stadtführung zum ersten Kennenlernen Jerusalems stand auf dem Programm. Zum Verabschieden gehörte neben der Erstellung einer Bestätigung auch das Einkaufen eines Abschiedsgeschenkes.

aus einem Tätigkeitsbericht des Auslandsdieners

Einsatzstelle:

Österreich-Hospiz in Jerusalem

Asien › Israel › Jerusalem

Du arbeitest an der Rezeption und hilfst in Küche oder Cafeteria mit. Bei entsprechender Eignung ...

Mehr dazu

Weitere Erfahrungsberichte zu dieser Einsatzstelle: