Persönliche Einblicke in den Auslandsdienst: die Erfahrungsberichte.

Jedes Projekt ist einzigartig und hält besondere Herausforderungen für dich bereit. In den Erfahrungsberichten schildern dir ehemalige Auslandsdiener ihre Erlebnisse und Erfahrungen.

Lair Fabian Tirol

15.07.2006 - 14.07.2007

Am Ende meines Ersatzdienstes kann ich eine durchaus positive Bilanz ziehen. Ich sehe dankbar und mit Hochachtung auf das vergangene Jahr zurück. Die Wertschätzung gilt uns allen, Zivildienern, Volontären, der Hausleitung und den Angestellten des Hospizes, die wir Großartiges geleistet haben. Die Einsatzstelle Jerusalem ist nicht mit einer Zivildiensteinsatzstelle in Österreich zu vergleichen. Man befindet sich hier in einer Extremsituation und einem Ausnahmezustand. Die Arbeit ist fordernd und der allgemeine Kontext (das Land, die Stadt, die Menschen, der Konflikt, die aufeinander prallenden Kulturen, das Wetter, usw.) stellen eine große Herausforderung an einen jungen Menschen dar.

aus einem Tätigkeitsbericht des Auslandsdieners

Einsatzstelle:

Österreich-Hospiz in Jerusalem

Asien › Israel › Jerusalem

Du arbeitest an der Rezeption und hilfst in Küche oder Cafeteria mit. Bei entsprechender Eignung ...

Mehr dazu

Weitere Erfahrungsberichte zu dieser Einsatzstelle: